Raffinierte Rezepte

Guten Appetit!

Sie befinden sich hier:  Start // Rezepte

Hühnerfrikassee mit Champignons

(für 4 Personen)
Hühnerfrikassee mit Champignons
3Hühnerkeulen (ca. 600 g)
3Hühnerbrüste (ca. 400 g)
2Zwiebeln
2 mittelgroßeMöhren
2 ElButterschmalz
50 gMehl
150 mlWeißwein
300 mlGeflügelfond (Glas)
300 mlLAFER Geflügel-Sauce
200 mlSchlagsahne
2Lorbeerblätter
200 gweiße Champignons
Etwas feines Kalahari Salz
Etwas Muntok Pfeffer aus der Mühle
150 gLangkornreis
150 gZuckerschoten
30 gButter
1 TlZucker
3 ZweigeKerbel
 

Zubereitung

Keulen und Brüste von der Haut befreien und in gulaschgroße Stücke schneiden. Die Keulen dabei am Gelenk trennen. Zwiebeln und Möhren schälen und grob würfeln. Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen. Fleisch und Gemüse darin 3-5 Minuten ohne Farbe anbraten. Mehl gleichmäßig darüber stäuben und unterrühren. Mit Weißwein ablöschen, Geflügelfond, Geflügelsauce  und Sahne dazu gießen. Lorbeer dazugeben und die Hitze reduzieren. Das Fleisch zugedeckt bei milder Hitze 1-1 ½ Stunden schmoren lassen. Champignons mit einem Tuch oder Pinsel säubern und in Scheiben schneiden. Das Fleisch herausheben und warm stellen. Die Sauce durch ein Sieb gießen, 5 Minuten einkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Champignons dazugeben.
Reis mit 300 ml Wasser aufkochen und bei milder Hitze ausquellen lassen. Zuckerschoten 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Dann in der aufgeschäumten Butter schwenken. Zucker darüber streuen und leicht karamellisieren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem gekochten Reis mischen. Das Frikassee mit dem Reis anrichten und mit Kerbelblättchen bestreuen.