Raffinierte Rezepte

Guten Appetit!

Sie befinden sich hier:  Start // Rezepte

Gegrillter Lachs mit Wasabigurken und Rucola

(für 4 Personen)
Gegrillter Lachs mit Wasabigurken und Rucola
4Lachsfilets, mit Haut und ohne Gräten, á ca. 175 g
25 mlPflanzenöl
1 EL Bärlauch-Würzpaste
etwasPflanzenöl zum einstreichen des Grill
1Salatgurke
2 ELCrème fraiche
etwasWasabipaste aus der Tube
150 gRucola
25 mlLAFER Balsam-Wein-Essig
1 TL Lemongrass in Akazienhonig
4 EL natives Olivenöl extra
1 Prise feines Kalahari-Salz
etwas schwarzer 3-Pfeffer-Mix aus der Mühle
 

Zubereitung

Das Pflanzenöl mit der Würzpaste vermengen und den Lachs damit einstreichen. Anschließend den vorbereiteten Grill mit Pflanzenfett einstreichen und den Lachs mit der Hautseite darauf legen.

Deckel des Grills schließen und den Lachs bei ca. 140°C indirekter Hitze ca. 15 Minuten grillen.

Danach mit Salz würzen.

Die Gurke waschen, schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Würfel in eine Schüssel geben und mit Créme fraîche und einer haselnussgroßen Menge Wasabi gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer würzen.

Den Rucola putzen, waschen und trockenschleudern.

Den Balsamico mit Salz, Pfeffer und Honig verrühren, zuletzt das Olivenöl unterrühren und den Rucola damit marinieren.

Die Lachsfilets von der Haut heben, mit Salz würzen, auf den Wasabigurken anrichten und den Rucola darum verteilen.